Krankengymnastik = Physiotherapie


Warum tut mir das gut?

Basierend auf einen Eingangsbefund erklärt mir DIE THERAPEUTIN, was mit meinem Körper gerade nicht in Ordnung ist. Sie zeigt mir Übungen, mit denen ich mir selbst helfen kann

  • A) Schmerzen zu lindern
  • B) meine Beweglichkeit zu verbessern
  • C) meine Kraft zu steigern


Unter Krankengymnastik fällt auch:

  • individuelles Haltungstraining
  • Übungen für den Büroalltag
  • Beckenbodentraining (s.u.)
  • Entspannungstherapie (s.u.)